Windows Phone 8 wurde geadelt

Windows_Phone_8_StartScreen

Zugegeben es hat einige Zeit gedauert bis Microsofts neues Smartphone Betriebssystem Windows Phone 8 vom Markt angenommen wurde. Doch das ist mittlerweile geschehen. So hat sich der weltweite Marktanteil von Windows Phone sehr gut entwickelt. Der aktuelle Anteil beträgt 3,3 Prozent gegenüber 2,6 Prozent vor einem Jahr, eine Steigerung von rund 30 Prozent! Damit ist es Microsoft gelungen, das Blackberry-Betriebssystem von der dritten Position zu verdrängen. Und auch für Nokia dürfte das eine sehr gute Meldung sein, sind es doch die Finnen, die mit ihrer Konzentration auf Redmonds System maßgeblich zu diesem Markterfolg beigetragen haben. Mittlerweile kapituliert wohl auch HTC vor den Lumias, denn hier will man sich anscheinend aus der Produktion von Windows Phone Geräten zurückziehen und sich komplett auf Android konzentrieren. Die Marktposition von Nokia ist wohl zu erdrückend. Ob HTC aber bei Android mehr Erfolg haben wird, das steht wiederum auf einem ganz anderen Blatt. Hier heißt der alle überragende Marktteilnehmer Samsung!

Doch all dies sind bestenfalls erste Kennzeichen für eine geänderte Marktposition. Den Beweis, dass Microsoft wichtiger geworden ist liefert jetzt nämlich ein anderes Unternehmen, Google! Die langwährende Auseinandersetzung zwischen Google und Microsoft rund um die YouTube-App für Windows Phone scheint endgültig Geschichte zu sein. Mittlerweile wurde die neue Version der YouTube-App in den Windows Phone Store gestellt und kann heruntergeladen werden. Und wenn sich Mountain View dazu durchringt, eine App für ein Betriebssystem zu liefern, dann wird deutlich – man hat es geschafft! Microsoft ist wieder in den Kreis ernsthafter Anbieter aufgenommen worden!

Update 16.08.2013: Trotzdem gehen die Störfeuer aus Mountain View weiter. So berichtet unter anderem der GoogleWatchBlog, dass Google die neue App auch gesperrt hat. Darüber beschwert sich Microsofts Blogger David Howard in ”The Limits of Google’s openness”, Google habe gefordert Microsofts App solle voll auf HTML5 setzen um auf das Videoportal zuzugreifen – die offiziellen Apps für Android und iOS hingegen täten dies nicht. Fortsetzung dieses Streits ist wohl leider zu erwarten! Vielleicht soll Microsoft dann doch nicht noch stärker werden. Man kann aber auch wie teezeh fragen: Wie war das mit Don’t be evil?

Advertisements

Charakter und Mut

Nein es ist nicht IT, es handelt nicht über eine Messe, es ist keine „Kommunikation“ und hat auch nichts mit den Medien zu tun also eigentlich auch kein Blogthema für mich. Es ist mir aber bei youtube aufgefallen und ein Beispiel, dafür was es heißt Charakter zu haben und deshalb sehenswert: https://www.youtube.com/watch?v=Kw1iwvp-HFA

Gratulation Mitchell Marcus und meinen Respekt für Jonathan Montanas!!